Zum Inhalt springen

Finanzierung eines Heimplatzes

Die Bewohner eines Pflegeheims müssen die Leistungen der Pflegeversicherung, ihr Einkommen und ihr Vermögen (bis zu gewissen Freigrenzen) zur Deckung der Heimkosten einsetzen. Reicht dieses nicht aus, ist die Kreisverwaltung Borken Ihr Ansprechpartner für Hilfen bei Pflegebedürftigkeit in Einrichtungen. Diese Hilfen können beispielsweise in Form von Pflegewohngeld und Sozialhilfe gewährt werden. Wichtig ist, dass unterhalb von Pflegegrad 2 keine Leistungen vom Kreis Borken erbracht werden. Auf diesen Seiten haben wir für Sie umfassende Informationen rund um die verschiedenen Formen der Pflege in Einrichtungen sowie die Voraussetzungen und die Beantragung von Hilfen bei Pflegebedürftigkeit in Einrichtungen zusammengestellt.