Zum Inhalt springen

Auswahl des Pflegeheims

Es gibt 46 Pflegeheime im Kreis Borken mit rund 3.100 Plätzen.

Alle Pflegebedürftigen haben die freie Wahl des Pflegeheims. Auch wenn die Pflegebedürftigen auf Sozialhilfe angewiesen sind, darf der Sozialhilfeträger nicht die Auswahl des Pflegeheims vorschreiben und womöglich auf ein günstigeres Pflegeheim verweisen. Bevor Sie eine Auswahl treffen, können sie sich verschiedene Einrichtungen anschauen und vor Ort das Gespräch suchen. Beachten sie dabei unterschiedliche Kriterien und lassen sie sich nicht nur vom ersten Eindruck leiten.

  • Preis
  • Wohnortnähe
  • bauliche Substanz
  • Bekannte Mitbewohner
  • Atmosphäre
  • Doppel- oder Einzelzimmer
  • Bekannte Mitarbeiter
  • Spezielle Qualifizierungen
  • Freizeitangebote
  • ...

Im Internet auf der Seite pflegelotse.de können Sie die Ergebnisse der MDK Prüfungen einsehen.

Hier können Sie die Ergebnisberichte der Heimaufsicht einsehen.

 

Beachten Sie, dass es nicht immer sofort möglich ist, ein Zimmer in dem Pflegeheim Ihrer Wahl zu bekommen. Möglicherweise muss ein erneuter Umzug oder späterer Einzug in Kauf genommen werden.

  • Lage der Einrichtung: Leben Angehörige in der Nähe?
  • Ambiente der Einrichtung: Ist das Haus sauber, hell, wohnlich?, Gibt es einen Garten oder eine Terrasse? Gefällt das Zimmer (Größe/Mobiliar/Bad)?
  • Sind Ihnen die Mitarbeiter in der Einrichtung sympathisch?
  • Welche Freizeitangebote werden angeboten?
  • Wie ist die Verpflegung?
  • Wann steht ein freier Platz zur Verfügung?
  • Wie hoch sind die monatlichen Kosten?

Eine Checkliste für die Auswahl eines Pflegeheims finden sie hier: